Adsorptionstrocknung für Industrie und Handwerk

Luftentfeuchtung mit Adsorptionstrocknung

Das effiziente Trocknungsverfahren mit Adsorptionstrocknern hat viele Vorteile und bietet ein großes Leistungsspektrum. Die Geräte sind auch bei niedrigen Temperaturen einsetzbar, können daher also zum Beispiel neben der Bau- und Wasserschadensanierung auch in Kühllagern, Eishallen, Tiefgaragen, Kellerräumen und bei sehr kalten klimatischen Verhältnissen für Trocknung sorgen. Im Gegensatz zum Kondensationstrockner, der mindestens 12° C Umgebungstemperatur benötigt, ist bei der Adsorptionstrocknung keine zusätzliche Heizung notwendig. Adsorptionstrockner arbeiten bei Temperaturen von bis zu -20° C zuverlässig und leistungsstark.

Unschlagbar und praktisch: Bei der Adsorptionstrocknung fällt kein Kondensat an – also die Flüssigkeit, die bei anderen Trocknungsverfahren regelmäßig abgeführt werden muss. Die aus der Umgebungsluft angefallene Feuchtigkeit wird durch den Adsorptionstrockner in der Prozessluft gebunden und dann mit einem Schlauch aus dem Raum geführt. Die Adsorptionstrocknung kann also kontinuierlich arbeiten – eine Überwachung und Flüssigkeitsentsorgung ist nicht notwendig.

Gerade für Gewerbe und Industrie punktet die Adsorptionstrocknung in vielen Bereichen, da sie auch in anspruchsvollen Umfeldern zur Anwendung kommen kann. Bei einer Trocknung mit Adsorptionstrocknern kann ein besonders niedriger Restfeuchtegehalt von unter 35 % erreicht werden – weitaus niedrigerer als bei der Kondensationstrocknung. Zudem ist auch die gezielte Trocknung von Prozessluft und der Einsatz alternativer Wärmeträger möglich.

In der gesamten Industrie und dem produzierenden Gewerbe und insbesondere in sensiblen Umfeldern wie der Chemie-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie, in Trockenluftlagern, Wasser- oder Kraftwerken kommen Adsorptionstrockner zum Einsatz. In Privathaushalten werden Adsorptionstrockner übrigens kaum eingesetzt – hier eignet sich in der Regel ein Kondensationstrockner besser.

Ihre Vorteile bei der Adsorptionstrocknung:

  • Einsatz auch bei sehr niedrigen Temperaturen (bis -20 °C)
  • hohe Entfeuchtungswerte (Restfeuchtegehalte unter 35 %)
  • bessere Feuchtereduzierung im Vergleich zu Kondensationstrocknern
  • gezielte Trocknung von Prozessluft

Hier setzen Sie Adsorptionstrockner bestens ein:

  • Kühl- und Tiefkühllager, Kühlhallen
  • Eishallen
  • Zelthallen
  • Tiefgaragen
  • ungeheizte Produktionsstätten und Lager
  • offene Räume oder Hallen bei kalten Außentemperaturen
  • Kellerräume (auch Mehrfamilienhaus-Keller vor der Bodenbeschichtung)
  • Wasserwerke und Pumpstationen
  • Kraftwerke und Windkraftanlagen

Adsorptionstrockner kaufen

Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung, wenn Sie Adsorptionstrockner kaufen möchten: Wir sind seit über zehn Jahren am Markt und ausgewiesene Experten in den unterschiedlichen Trocknungsverfahren. Wenn Sie Adsorptionstrockner kaufen möchten, oder sich allgemein über den professionellen Einsatz von Adsorptionstrocknern informieren möchten, sind Sie bei uns in guten Händen. Wir verkaufen Adsorptionstrockner der Marke AERIAL, der wir seit Langem vertrauen und deren Geräte höchsten Umwelt- und Qualitätsstandards entsprechen.

Adsorptionstrockner mieten

Sie wollen einen Adsorptionstrockner mieten? Dann nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne rund um das Thema Trocknung und im Speziellen Adsorptionstrocknung und unterstützen Sie dabei, genau das Gerät zu finden, das für Ihren Zweck ideal geeignet ist. Vertrauen Sie auf unsere langjährige Erfahrung.

Gerade in sensiblen Produktionsumfeldern, in denen empfindliche Güter gelagert oder verarbeitet werden, ist Feuchtigkeit eine echte Bedrohung fürs Geschäft. Nach einem Wasserschaden beispielsweise kostet im Zweifel jede Stunde Geld, in der nicht gehandelt wird. Hier ist Flexibilität und Effizienz gefragt. Wir arbeiten mit mobilen Adsorptionstrocknern der Marke AERIAL, die schnell einsatzbereit und sehr leistungsstark sind. Sie trocknen zuverlässig und zielgenau, wenn Sie es benötigen.

Wie arbeiten Adsorptionstrockner?

Adsorptionstrockner funktionieren mit unterschiedlichen Trocknungsmitteln. Das gängigste Verfahren ist der Rotationsentfeuchter: Im Inneren des Geräts arbeitet ein Adsorptionsrotor, der dafür sorgt, dass gleichzeitig eine Wasserbeladung (Adsorption) und Wasseraustreibung (Regeneration) ablaufen. Der Rotor dreht sich kontinuierlich und leitet so das feuchte Material in den Regenerationsabschnitt, wo wiederum heiße Luft eingesetzt wird, um die Feuchtigkeit zu entfernen. Hierbei kommen unterschiedliche Heizmethoden zum Einsatz. Die Nutzung von Adsorptionstrocknern erhöht die Umgebungstemperatur pro Gramm reduzierter absoluter Feuchte um etwa 2,8 bis 3,5 °C.

Das Herz des Adsorptionstrockners – der Rotor – ist besonders langlebig und belastbar. Dadurch, dass er sich selbst kontinuierlich reinigt, verringert sich die Gefahr von Bakterienbildung. Auch das ist ein Grund, warum Adsorptionstrockner oftmals zum Beispiel in der Lebensmittel-oder Pharmaindustrie zum Einsatz kommen.